Renovierungen aus der Hölle

Baustaub, Chaos, halb zusammengebaute Möbel und wo ist der verdammte Akkuschrauber?

Na toll: Akku leer und der Ersatz-Akku schrott.
Dann können wir heute nicht weitermachen.

Aber heute ist Sonntag! Unter der Woche kommen wir wieder zu nichts!
So wird das neue Kinderzimmer nie fertig…

Aber wir haben es ihr versprochen!

Noch mal beim Nachbarn fragen.

Mist, schon wieder ne Stunde später, weil verquatscht.

Und nen Akkuschrauber hatte er auch nicht.

Jetzt brauch ich erstmal nen Kaffee und dann überlegen wir, wie wir weitermachen.

Warum haben wir das eigentlich SO geplant mit dem Regal, das ergibt überhaupt keinen Sinn, weil dann die Rutsche aus dem Hochbett keinen Platz hat.

DU hast das doch gemessen und gesagt das passt!

Ja, passt ja auch, aber so rutscht sie direkt gegen die Wand.

Ich weiß jetzt auch nicht weiter. Und ich hab auch keinen Bock mehr.
Aber mit sowas kann man doch niemanden beauftragen. Handwerker zum Kinderzimmer einrichten und zwei Wände anmalen?
Wie peinlich ist das denn.

Ja. Wir sind ja eigentlich auch nicht ganz hohl. Haben ja schon öfter was am Haus gemacht.

Aber es wäre schon geil gewesen, wenn wir von vornherein einen guten Plan gehabt hätten.
Einfach so: womit fängt man an, was sucht man als Erstes aus?
Ich hätte gern so jemanden, der einen da an die Hand nimmt und einen ganz besonnen und geduldig durch so eine Renovierung führt. Und einem auch bei den Entscheidungen hilft. Und sagt: das kauft ihr am besten da und an der Stelle könnt ihr ruhig sparen.
Und tut euch das nicht an mit der Kletterwand.
Also quasi wie ne Hebamme, die einem bei der Geburt hilft. Nur das hier kein Kind kommt, sondern ein fertiges Zimmer.

Du spinnst. Sowas gibt es nicht. Entweder Handwerker oder Ikea-Aufbauservice, oder man muss so ne Interior Designerin oder sowas engagieren, aber das ist ja wohl arschteuer.
Und dann hat man auch erst den Entwurf auf dem Papier!
Danach müssen dann doch noch die Handwerker kommen, die auch noch Geld haben wollen.

Aber wäre das nicht schön? Einfach so Eine, die einen ganz verständnisvoll – und mit großem Fachwissen und Erfahrungsschatz – dadurch begleitet.
Wir machen schon den Kram noch selbst, aber da ist so jemand an der Seitenlinie und feuert dich an und hält dich immer wieder auf dem Kurs.
Man braucht ja eigentlich nur ein paar Treffen, von mir aus online, wo man die Lage bespricht und sie einem wieder weiterhilft. Und das sie einem so einen klaren Fahrplan aufzeigt.
Damit wir nicht andauernd so lost sind.

Ja, das wäre schön. Dürfte aber auch nicht so teuer sein. Ich mein: auch deshalb machen wir es ja selber, damit wir keine Unsummen ausgeben müssen.

Hm, ja. Ich träume mal weiter. Gib mir mal den Schraubendreher, ich versuch die Schrauben jetzt nochmal von Hand festzuziehen.

Du weißt, dass das 120 Stück sind?

&$!#% !!!


Hier Rike aus dem Off.
Das was die beiden sich grad erträumt haben, gibt’s wirklich.
Bei mir.
Ich bin die “Hebamme” von der die beiden gesprochen haben.
Das wissen sie noch nicht.

Aber du jetzt!
(link: https://rikegloybruechmann.de/umbau-mentoring text: Hier kannst du dir mein Umbau-Mentoring anschauen.)
Mach dir nicht diesen Stress, du kannst dir das Leben sehr erleichtern, wenn's um eine Renovierung oder Neugestaltung deiner Räume geht.
Ich begleite dich dabei.

(Foto: Tima Miroshnichenko / Pexels)

Zurück zum Blog